top of page

Sind Sie startklar für die CSRD-Berichtspflicht?

Am 01. Januar 2024 ist die neue CSRD-Berichtspflicht in Kraft getreten.

Wir helfen Ihnen beim Aufbau eines rechtssicheren Nachhaltigkeits-/CSRD-Berichtswesens.

Arbeitstisch

Ein rechtssicheres und effizientes CSRD-Berichtssystem

Die Grundlage für ein rechtssicheres und effizientes Nachhaltigkeits-Berichtssystem ist ein vollständiges, gut gepflegtes und aktuelles Dokumentenmanagement. Zu diesem gehört ein klassisches Packmittel- und Packstoffspezifikationswesen.

 

Ist Ihr Unternehmen in diesem Jahr noch nicht direkt aufgefordert, werden Ihre berichtspflichtigen Kunden - oder bei Krediten Ihre Bank - von Ihnen entsprechende Daten einfordern.

AdobeStock_618877984_CSRD.jpeg

CSRD: Warum und wozu?

Ein nachhaltig arbeitendes Unternehmen zu führen, verbessert Ihr Ansehen bei Ihren Kunden und weiteren Stakeholdern, sowie Ihre Profitabilität. Erhöhte Energie- und Ressourceneffizienz schafft neben ökologischen vor allem auch ökonomische Vorteile für Ihr Unternehmen.

 

Nachhaltigkeit bedeutet weit mehr als Ressourcenschonung, Energieeinsparung, CO₂-Bilanzierung und Recycelfähigkeit. Ziel der CSRD ist die Krisenfestigkeit unserer Wirtschaft und damit verbunden, ein effektives Risikomanagement.

 

Daher wird zukünftig Kapital vor allem in belegbar nachhaltige Unternehmen, Technologien und Projekte investiert. Das gilt auch für Bankkredite. CSRD ist ab 2024 das entscheidende Instrument, wirtschaftlich relevante Nachhaltigkeitserfolge in Unternehmen zu berichten und zu belegen - für Anleger, Investoren und Banken.

Wettbewerbsvorteile durch unsere Umsetzung der CSRD-Berichtspflicht generieren

Unternehmen können sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, wenn sie die CSRD nicht nur als reines Compliance-Tool verstehen, sondern sie als Leitfaden für die Integration von ESG-bezogenen Risiken und Chancen für die Unternehmensstrategie und Berichterstattung nutzen.

Auch wenn die Nachhaltigkeitsberichterstattung für Sie Neuland ist, wir halten die Fäden in der Hand und unterstützen Sie! Gemeinsam arbeiten wir daran, den Übergang so reibungslos und erfolgreich wie möglich zu gestalten.

 

Unser Fünf-Phasen-Ansatz unterstützt Sie dabei, die CSRD-Anforderungen in Ihrer Organisation umzusetzen, während Sie gleichzeitig die Nachhaltigkeitstransformationen Ihres Unternehmens vorbereiten und davon wirtschaftlich profitieren.

AdobeStock_618777656_Frau Labyrinth.jpeg

Kompliziertes für Sie zu lösen,
ist unser Job

Bauen Sie auf unsere langjährige und umfassende Erfahrung. Sie sparen Ihr Geld, Ihre Zeit und Ihre Nerven.

Arbeiten Sie von Anfang an mit C.E.Schweig als ausgewiesenes Experten-Team zusammen - mit Sicherheit und Förderung.

Förderungen durch
EFRE und EFA

Als Unternehmen können Sie deutschlandweit von finanzieller Förderung z. B. durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) oder regionale Förderprogramme profitieren, z.B. Effizienz-Agentur NRW (EFA). Wir beraten Sie dazu gerne.

CSRD ist die Basis für alle weiteren Berichtspflichten

Eine nachhaltige Unternehmensstrategie unterstützt neben der CSRD alle weiteren neuen Gesetze, Vorgaben und Verordnungen im Zusammenhang mit dem Green Deal der EU.

 

Damit Sie den Überblick behalten, stehen wir an Ihrer Seite. Zielgerichtet konzipieren wir für Sie im Rahmen von CSRD die für Ihr Unternehmen notwendige Infrastruktur:

 

  • Datenmanagement,

  • Spezifikations-Systeme,

  • Bewertungstools etc.

 

Dabei haben wir alle gesetzlichen Vorgaben bis 2030 im Blick. So schaffen wir Synergien und optimal funktionierende Systeme für Ihre Berichtspflichten.

C.E.Schweig steht seit über 20 Jahren für exzellentes Know-how, sowie wirtschaftliche Nachhaltigkeit in Produktion, Verpackung und Logistik.

Mit uns sind Sie auf der sicheren Seite: Messbar. Effizient. Effektiv.

Erfahren Sie mehr in unserem Whitepaper.

Schulungen mit der Akademie Fresenius

Unser halbtägiges Seminar vermittelt Ihnen die grundlegenden Begriffe der neuen EU Vorgaben, wie  Taxonomie, CSRD, ESRS, wie sie zusammenhängen und teilweise überschneiden. Wir erläutern Ihnen, welche Prozesse Sie zur Erfüllung der Vorgaben durchlaufen müssen und welche Infrastruktur Sie brauchen. Dazu gehören wesentliche Grundlagen für den Aufbau und die Implementation eines sauberen Spezifikations- und Dokumentenmanagements für Ihre Packmittel. Sie erfahren, welche Daten gebraucht, aufbereitet und verwaltet werden müssen.

 

In Zukunft werden viel mehr Daten als in der Vergangenheit erfasst, verwaltet und genutzt.

Wir empfehlen Ihnen Workshops und/oder Schulungen zu Spezifikationen und Datenmanagement, insbesondere für den Einkauf.

Genug gelesen. Reden wir.

bottom of page